2012/11/12

DIY Weihnachtsgeschenke: Metallic Notizbücher







Jeder liebt Notizbücher. Egal ob als Buch für Rezepte, Ideen, Inspiration, Gedichte, Tagebuch (die Liste könnte man ewig weiter führen), Notizbücher braucht man immer irgendwie. Deswegen sind sie auch ein super schönes Geschenk zu Weihnachten. Vor allem wenn sie schön gestaltet sind. 
Früher habe ich meine Planer und Büchlein immer mit wilden Collagen beklebt. Jetzt habe ich gerade eine Phase, in der alles möglichst schlicht und minimalistisch sein muss. Da kam mir die Metallicfolie gerade recht und ich finde der Gummiband-Verschluss verleiht den Büchern noch das gewisse etwas. Außerdem sind sie damit auch gut verschlossen und liegen nicht immer so "halb offen" rum (wenn ihr versteht, was ich meine). Lange Rede kurzer Sinn, hier meine kleine Anleitung!

Was man braucht:

- Billige, hässliche Notizbücher
- Metallicfolie
- Gummiband
- Lochzange
- doppelseitiges Klebeband
- Schere

1. Buch aufgeschlagen auf die Folie legen und grob zurecht schneiden.

2. Folie um den Buchrand umknicken und mit doppelseitigem Klebeband befestigen.

3. Jeweils für den vorderen und hinteren Einband jeweils noch ein passendes Stück Folie zurecht schneiden und über die unschönen überlappenden Kanten kleben.

4. Mit der Lochzange ein kleines Loch in die Mitte der Vorderseite stanzen.

5. Ein Gummiband etwas länger als die kurze Seite des Buches abschneiden und einen Knoten binden. Anschließend das Gummiband von innen durch das Loch schieben.

Fertig!

Grüße an die beste Stalkerin Martina <3


1 Foxes:

Siska hat gesagt…

ach lea, du bringst mich immer auf so wundervolle ideen! zu weihnachten muss ich alles nachmachen, was du hier so in die runde wirfst:)

Kommentar veröffentlichen